Die 5 Schritte zum Erfolgreich-Sein

Lesezeit: 5 - 7 Minuten

 

Ich trainierte vor 3 Jahren zusammen mit einem Freund. Es war ein Standard-Training, nichts Schweres. Nach 15 Minuten war ich vollkommen aus der Puste und kurz danach übergab ich mich in die Toilettenschüssel. Währenddem ich meinen Trainingsaufwand in die Toilette kotzte, schwor ich mir in diesem Augenblick, dass mich in 3 Monaten nach einem richtigen 1-stündigen Training nie wieder so fühlen würde! Ich war so überrascht, dass mein Körper so untrainiert war, obwohl ich mich gar nicht so danach fühlte (denn ich machte ja schließlich jeden 2. Tag 50 Liegestütze und 100 Situps. 

 

Ich merkte nach diesem 15 minütigen Training mit dem jähen kotzenden Ende, dass mein geringer Aufwand meinem Körper gar nichts gebracht hatte.

 

Also meldete ich mich bei einer Fitness-App an und absolvierte Tag für Tag für Tag meine immer schwierigeren und längeren Trainingsübungen. Am Anfang meines Trainings nahm ich ein Foto von mir auf, nach 3 Monaten ebenso. Ich war erstaunt über das Ergebnis:

 

www.oliver-k.com    

 

Ich war nach diesen 3 Monaten fitter denn je, fühlte mich selbstbewusster und ich schlief besser. 

 

Mein nahezu tägliches Training hatte mich zum Erfolg geführt. 

 

Aus dem Sport lässt sich für unser restliches Leben verdammt viel übertragen. 

Vor allem, was das Thema Erfolg angeht.

 

1) Ohne ein Ziel vor Augen ("Ich will fit werden und einen Sixpack bekommen"), 

2) hätte ich mir keinen Plan ("Trainingsplan = 4 Mal die Woche intensive Workouts") erstellen können.

3) Ohne meinen Einsatz ("Das Training")

4) mit ständigen Wiederholungen ("4 Trainingstage, jede Woche, 3 Monate lang") wäre es unmöglich gewesen, mein Ziel zu erreichen.

5) Jedoch gibt es Tage, an denen ich nicht trainieren wollte, dann kommt die Hartnäckigkeit ins Spiel, dein Ziel in die Tat umzusetzen, weil ich es mir über der Kloschlüssel damals selbst geschworen hatte. Obwohl es wehtat, obwohl ich nicht immer Lust hatte und obwohl es einfacher gewesen wäre, auf der Couch zu sitzen und "Game of Thrones" weiteranzuschauen, zog ich es durch (bis heute). 

 

Viele Menschen fragen sich, wieso sie in vielen Dingen (eigenes Selbstbewusstsein, Partnersuche, Ansprache von interessanten Menschen des anderen Geschlechtes auf der Straße oder in einem Café, im Job, in der Familie, bei Freunden und und und) so wenig "Erfolg" haben. Warum sie sich nicht erfolgreich fühlen. Warum sie nicht erfolgreich sind. Und warum sie nie erfolgreich werden! 

 

1) Weil sie kein ZIEL, keine VISION haben von dem, was sie überhaupt erreichen wollen. 

2) Weil sie sich dann, wenn sie tatsächlich ein Ziel haben, sich keinen "Plan" erstellen, wie sie dahin kommen können (sie eiern nur rum). 

3) Weil sie zu wenig Einsatz erbringen, denn der Einsatz ist IMMER HÖHER, als man am Anfang der Meinung war. 

4) Weil sie es VERSÄUMEN ZU ÜBEN, sich keine FEHLER ERLAUBEN. Und es nicht oft genug auf anderen Wegen PROBIEREN, an ihr Ziel zu kommen.

5) Weil sie ZU FRÜH AUFGEBEN! 

 

 

Sie glauben, dass der Erfolg vom Himmel fällt. Dass sie es verdient hätte, ohne etwas dafür zu machen. 

 

Sie geben sich dem Traum hin, dass ihr Wunschpartner an der Türklingel läutet und hereinkommt und sie bis zum Ende ihrer Tage glücklich verliebt sind.

 

Sie denken, dass sie nur ein, zwei Videos von Finanzgurus anschauen müssten und schon könnten sie MILLIONEN machen! OHNE AUFWAND, OHNE RISIKO! 

 

Sie denken, sie könnten sich immer jung fühlen und sich dann Fast-Food-Essen und tonnenweise Süßigkeiten hineinschaufeln, ohne je einen Tag im Jahr Sport zu machen. 

 

 

Falls Du Dich nur ansatzweise hierin wieder erkannt hast (und ich sage Dir, ich war vor Jahren selbst diesem sehr leicht zu verfallenden Trugschluss erlegen), dann werde Dir klar, dass Du selbst in AKTION treten musst, um weiterzukommen.Um Dich selbst vollständig zu machen. Um selbstbewusster zu werden! Um erfolgreicher zu werden!

 

Ich selbst habe viele Tiefen in meinem Leben mitgemacht. Ich hätte damals sehr gerne jemanden gehabt, der mir dabei geholfen hätte, mir einen Weg zu zeigen, um MICH SELBST AUTHENTISCH zu festigen, damit ich aus schwierigen Situationen lerne und mir ein schönes Leben aufbauen kann.

 

Unser erster Kurs (Männliches Selbstbewusstsein und Authentisch sein) ist bereits online. 

 

Wir arbeiten gerade an unserem 2. Kurs, der Dich dabei unterstützen soll, selbstbewusster, lockerer, glücklicher und erfolgreicher in allen Lebensbereichen zu werden, OHNE DASS DU DICH DABEI VERSTELLST! 

 

Trage Dich, wenn wir Dich informieren sollen, sobald der Kurs im September erscheint, in unseren Newsletter ein (deine Daten behandeln wir vertraulich und geben sie nicht an Dritte weiter; wir spammen Dich ebenso nicht zu):

 

Newsletter Anmeldung

 

 

Ich hoffe, Dir hat dieser Beitrag weitergeholfen! 

Oliver

Kommentar schreiben

Kommentare: 0